• News

GETRÄNKE-EINZELHANDEL

Aktuelle Nachrichten aus der Brauindustrie
  1. Anlässlich unseres 75. Jubiläums haben wir Branchenpersönlichkeiten und unseren Partnern vier Fragen gestellt.
  2. Nach nur anderthalb Jahren Bauzeit konnte das umfangreiche Projekt erfolgreich abgeschlossen und der neue Kombikeller der Bayerischen Staatsbrauerei Weihenstephan im Juni 2024 in Betrieb genommen werden. Vorerst sei die volle Kapazität der neuen Abteilung noch nicht ausgeschöpft. Mit drei kleinen sowie sechs großen Drucktanks, zwei großen Gär- und Lagertanks und einem Hefesammeltank sei jedoch ein erster Meilenstein gesetzt, der zukünftig eine spürbare Entlastung am Nährberg in Freising bringen werde, so das Unternehmen.
  3. Die Westerwald-Brauerei in Hachenburg ist zufrieden mit dem bisherigen Geschäftsjahr 2024, heißt es. Trotz mauer Wetterlage mit spätem Frühlingsbeginn und wenig Sonnenstunden könne die Traditionsbrauerei ein deutliches Absatzplus für ihre Marke Hachenburger im ersten Halbjahr 2024 verzeichnen.
  4. Am 9. Juli trafen sich die Mitglieder des Verbandes des Deutschen Getränke-Einzelhandels (VDGE) zu ihrer traditionellen Jahrestagung, die diesmal im Flemmings Hotel Frankfurt Main-Riverside stattfand. Im Anschluss an die interne Versammlung rundete ein toller Kommunikationsabend im „Frankfurter Wirtshaus“ die erfolgreiche Veranstaltung ab, die von der Radberger Gruppe gesponsort wurde.
  5. Anlässlich unseres 75. Jubiläums haben wir Branchenpersönlichkeiten und unseren Partnern vier Fragen gestellt.
  6. Erneut wurde die Schlossbrauerei durch das europäisches Umweltmanagementsystem EMAS (Eco-Management and Audit Scheme) geprüft und zertifiziert.
  7. Das diesjährige Branchenevent der Behälterglasindustrie findet am 19. September im Palais der Flora Köln statt. Die Gäste erwartet ein abwechslungsreicher Kongresstag, inspiriert durch Key-Speaker Jan Fleischhauer, spannende Praxis-Insights und unterhaltende Vorträge.
  8. Im Juni hat bereits der zweite Parlamentarische Cocktail-Abend der Initiative Cocktail.Kultur.Gesellschaft. auf der Dachterrasse des Weekend-Clubs in Berlin stattgefunden. Zahlreiche Vertreterinnen und Vertreter der deutschen Cocktail- und Barszene sowie interessierte Gäste waren eingeladen, die facettenreiche Cocktailkultur Deutschlands kennenzulernen und darüber ins Gespräch zu kommen. Ziel der Initiative ist es, ein Bewusstsein für den verantwortungsvollen Genuss der vielfältigen Cocktailkultur in Deutschland zu schaffen und den Dialog darüber zu fördern.
  9. Die Koelnmesse bekannt gegeben, den bis Ende 2024 laufenden Vertrag mit Oliver Frese um weitere fünf Jahre bis zum 31. Dezember 2029 zu verlängern. Frese ist seit 2020 Geschäftsführer (COO) der Koelnmesse.
  10. Die Atempause für die deutschen Brauer währte nur kurz: Nach einer Erholungsphase infolge pandemiebedingter Nachholbedürfnisse setzt sich die langfristige rückläufige Marktentwicklung fort. Der inländische Bierabsatz verzeichnet im Geschäftsjahr 2023 gegenüber dem Vorjahr ein Minus vom 4,2 Prozent auf rund 69,3 Mio. hl. 30 Jahre zuvor – im Jahr 1993 – hatte dieser laut Statistischem Bundesamt noch bei rund 105,2 Mio. hl gelegen.
  11. Pernod Ricard, eines der weltweit führenden Unternehmen in der Spirituosen- und Weinindustrie, und dentsu erweitern ihre strategische Zusammenarbeit. Mit der Ernennung von Carat, einem Unternehmen von dentsu, zum Partner für Mediaplanung und -einkauf für die europäischen Entities, wird die bereits bestehende Kooperation zur dentsu Media Agency iProspect in Spanien gestärkt.
  12. Im nächsten Teil unseres BrauBeviale Tickers stellen wir fünf Fragen an Horst Dornbusch
  13. Beneo, ein Hersteller von funktionellen Zutaten für Lebens- und Futtermittel sowie für pharmazeutische Anwendungen, gibt bekannt, dass Olivier Roques mit Wirkung zum 1. Juni zum CEO und neuen Mitglied der Geschäftsführung von Beneo ernannt wurde.
  14. Die Arbeitgeberfamilie Maisel & Friends aus Bayreuth wurde von der Bundesvereinigung Mittelstand in Deutschland (BVMID) mit dem TOP-Arbeitgeber Award ausgezeichnet. Ausschlaggebend für die Verleihung des Preises waren laut Kajetan Brandstätter, Präsident der BVMID aus München, und Rainer Großmann von der BVMID Oberfranken im Wesentlichen drei Säulen, die die Arbeit bei Maisel & Friends prägen: modernes Arbeitsumfeld, flache Hierarchien und wertebasierte Führung.
  15. GEDAT Getränkedaten und die Initiative Reusable To-Go (RTG) haben eine Kooperation bekannt gegeben. Diese soll den flächendeckenden Einsatz von Mehrwegverpackungen, angefangen im To-go-Bereich, in Deutschland fördern. Ziel sei es, den Verbleib von Mehrwegverpackungen im Kreislauf zwischen Ausgabestelle und Rückführlogistik transparent zu machen.
Wir verwenden lediglich notwendige Cookies, um die Funktionalität und Darstellung unserer Website sicherzustellen. Bei Ablehnung der notwendigen Cookies ist es möglich, dass die Funktionalität der Webseite nicht vollumfänglich verfügbar ist.